Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Chinaschilf

Dies ist eine Diskussion über Chinaschilf im Unterforum Pflanzendatenbank vom Forum Pflanzen
Ich habe des öfteren gesehen das viele Forum Mitglieder an oder um Ihre Teiche Chinaschilf gepflanzt haben , ich denke ...

  1. #1
    Avatar von gelöschter-User-9
    gelöschter-User-9 Gast

    Standard Chinaschilf

    Garten und Balkon_300x250
    Ich habe des öfteren gesehen das viele Forum Mitglieder an oder um Ihre Teiche Chinaschilf gepflanzt haben , ich denke das es vielleicht Interessant ist etwas über diese Pflanze zu Erfahren um mehr über die Bedürfnisse der Pflanze kennen zu lernen .
    Da das Gras ( Schilf ) sehr stark wächst empfehle ich eine Rhizomsperre die erfahrung hat gezeigt das es auch sehr stark in die Breite wächst .
    Die beiden Bilder unten sind von meinem ersten kleinen Teich .
    Es sollte grundsätzlich im Frühjahr gepflanzt werden, da es dann mit der Neubildung der Wurzeln rasch anwächst.
    Chinaschilf (Miscanthus) Herkunft, Standort, Pflege

    Das Chinaschilf hat vielfältige Verwendungsmöglichkeiten. Es eignet sich bei enger Pflanzung als ausgezeichneter Sichtschutz. Kleinere Sorten werden oft als Hintergrund- oder Randbepflanzung von Gehölz- und Staudenrabatten verwendet. Sogar eine landwirtschaftliche Nutzung als Faserstoff für die Papier-, Topf- und Plattenherstellung ist möglich. Wie der Name schon sagt, stammt das, zur Familie der Süßgräser gehörende Chinaschilf aus China, Japan, Korea und Thailand.
    Durch intensive Züchtung ist es gelungen die Blütezeit dieser vielfältigen Pflanze auf den Sommer vorzuschieben. Es gibt die unterschiedlichsten Sorten. So unterscheiden sich diese schon in der Größe beträchtlich. Während das M. sin Yakushima Dwarf nur 100 cm hoch wird, erreicht M. floridulus bis zu 300 cm. Auch bei der Blattform ist für fast alle Geschmäcker etwas geboten. So gibt es Sorten mit weißbunten Blättern (Variegatus), mit gelblich gestreiften Blättern (Zebrinus), welche mit einer silbernen Rinne (Silberfeder), aber auch rötlich gefärbte Blätter (Dronning Ingrid). Die Ähren erblühen in silberweißer, bräunlicher oder rötlicher Farbe. Es gibt aber auch einige Sorten, die bei uns nicht zur Blüte kommen, wie z.B. das Riesenschilf oder das Eulaliasgras.
    Bei der Wahl des Standortes sollte ein sonniger Platz bevorzugt werden. Auch im Halbschatten gedeiht die Pflanze noch. Bei den Böden liebt das Chinaschilf feuchte, durchlässige Flächen. Auch wenn es dort am allerbesten wächst, gedeiht es praktisch überall. Die Pflanzung sollte im Frühjahr, mit einem Pflanzabstand von mindestens 120 cm, erfolgen. Durch Teilung vor dem Wachstumsbeginn ist eine Vermehrung möglich.
    Das Chinaschilf an sich ist eine pflegeleichte Pflanze. Es müssen nur grundsätzlich ein paar Dinge beachtet werden. Im Frühjahr sollte ein Rückschnitt auf zehn Zentimeter Höhe erfolgen. Dadurch treibt das Gras wieder frisch aus und erreicht im Sommer seine gewohnte Höhe. Über Winter sollte es dann in seiner vollen Höhe stehen gelassen werden. Auf keinen Fall darf ein Rückschnitt im Herbst erfolgen, da dieser die Pflanze schädigt. So kann dann Wasser in die hohlen Halme eindringen und zu Fäulnis führen. Man kann schon erkennen, das das Chinaschilf eine wirklich pflegeleichte Pflanze ist, an der auch Hobbygärtner mit weniger Zeit lange ihre Freude haben.
    Ouellen :
    von Cornelia Arzberger
    Chinaschilf / Riesenschilf- Pflege - Hausgarten.net
    Chinaschilf ? Wikipedia


    Gruß RaMu
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

      Beachte Angehängte Dateien nur für registrierte Mitglieder sichtbar! Zur Registrierung
      Beachte Angehängte Dateien nur für registrierte Mitglieder sichtbar! Zur Registrierung
    Geändert von Billee (07.09.2009 um 21:55 Uhr)

  2. #2
    Avatar von sigfra
    sigfra Gast

    Standard

    Hallo Ramu...

    wir schneiden unser Schilf aber im Herbst ab... da wir auch relativ viel davon haben...

    wir machen das aber aus folgendem Grund...
    wenn wir es stehen lassen ( was wir einmal gemacht haben ), dann sieht der Garten im Frühjahr aus wie die Sau... .. weil durch Sturm, Eis und vor allem auch Schnee das Schilf so nach und nach abknickt bzw. umknickt... und somit werden auch andere Pflanzen im näheren Umfeld in Mitleidenschaft gezogen...

    Ich für meinen Teil muß aber sagen, das trotz abschneiden im Herbst unser Schilf jedes jahr aufs neue wächst wie blöd... geschätze 3 Meter hoch... siehe hier...
    http://www.koi-community.de/album.ph...&pictureid=101
    Geändert von sigfra (15.02.2008 um 23:34 Uhr)

  3. #3
    Avatar von gelöschter-User-9
    gelöschter-User-9 Gast

    Standard

    Hallo Sigfra ,

    Ich habe ( hatte ) fünf Pflanzen bei mir im Garten gehabt , ich mußte meine Pflanzen Reduzieren und stark Teilen weil ich meinen Teich letztes Jahr vergrößert habe diese arbeit alleine ist schon Unmenschlich so verwurzelt wie Chinaschilf ist zwei Sparten kann ich jetzt als Verlust verbuchen schon alleine deswegen unbedingt eine Rhizomsperre mit einplanen um das Chinaschilf nicht zu wuchtig werden lassen .
    ( Das gleiche sollte auch bei Bambus berücksichtigt werden )

    Ich selber habe auch die Erfahrung gemacht das der rückschnitt im Herbst am besten ist wenn der Wind ins Schilf Pfeift Wehen die Alten Blätter überall umher und das sieht in der tat nicht schön aus .
    Der rückschnitt im Herbst hat meinen Pflanzen nicht geschadet , wie Du schon gesagt hast das Schilf wächst Üppig und im satten grün .

    Mein Fazit lautet ruhig im Herbst runter schneiden es schadet der Pflanze nicht .

    Hier aktuelle Bilder von meinen Chinaschilf ( aufgenommen heute )



    Gruß Ralf
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

      Beachte Angehängte Dateien nur für registrierte Mitglieder sichtbar! Zur Registrierung
      Beachte Angehängte Dateien nur für registrierte Mitglieder sichtbar! Zur Registrierung
      Beachte Angehängte Dateien nur für registrierte Mitglieder sichtbar! Zur Registrierung

  4. #4
    Avatar von sigfra
    sigfra Gast

    Standard

    Moin Ralf...

    na ja... da haben wir ein wenig mehr von dem Schilf... letzten Herbst bin ich/wir absolut nicht dazugekommen, das Schilf zurückzuschneiden... und vor 2 Wochen haben uns einen 7 m³ Container bestellt... der war also ungelogen halbvoll nur vom Schilf... ..
    ansonsten sieht mein Schilf im Moment genauso aus wie deiner... ich muß schon sagen, in grün und groß gefällt er mir besser...

    und wegen dem ausgraben.. nur mal ne kleine Geschichte, um es zu verdeutlichen...

    Du/Ihr kennt j asicherlich diese Pflanzsteine ( rund) aus Beton... in solch einen hatte ich mal in den Anfängen Schilf gepflanzt... nach 2 Jahren wollte ich es entfernen... ich mußte tatsächlich ne große Flex ( Trennscheibe) und den Boschhammer nehmen, um die ganzen Rizome kleinzukriegen... bei einem Durchmesser des Ringes von ca.50cm war ich ca. 3-4 Stunden beschäftigt, bis ich alles klein hatte und auch draußen... das war wirklich ne Sträflingsarbeit...

  5. #5
    Avatar von gelöschter-User-9
    gelöschter-User-9 Gast

    Standard AW: Chinaschilf

    Hallo ,
    auch hier noch einmal der Ordnungshalber ein paar aktuelle Bilder .


    RaMu
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

      Beachte Angehängte Dateien nur für registrierte Mitglieder sichtbar! Zur Registrierung
      Beachte Angehängte Dateien nur für registrierte Mitglieder sichtbar! Zur Registrierung

  6. #6
    Avatar von nobby
    nobby ist offline henshû·shukan =Supermoderator
    Weitere InformationenMein Teich
      Teichart:Koiteich
      Material: PVC
      Genaue Teichgröße: 110m³
      Filter: Schwerkraft (Selbstbau IBC-Container) Pflanzenfilter
      Besatz: 35 Koi, 1 Sterlet, 2 Diamantstöre, 1 Albinostör
      Besonderheiten: Teicherweiterung in 2008, Teichumfeld in 2009 Filterverbesserung in 2011 geplant
      Bild:

    Registriert seit
    14.09.2007
    Ort
    Mülheim an der Ruhr, Germany
    Beiträge
    2.803
    Album
    Zum Album
    Teichart
    Koiteich
    Material
    PVC
    Teichgröße
    110m³
    Besatz
    35 Koi, 1 Sterlet, 2 Diamantstöre, 1 Albinostör

    Standard AW: Chinaschilf

    Hallo zusammen,

    wir hatten auch Chinaschilf im Garten. Das Zeugs ist wie Unkraut.
    Wir haben es wieder rausgeschmissen.
    Ich habe schon gesehen, das die Rizome ein Speißfass gesprängt haben,
    und möchte mir nicht ausmalen was mit einer Teichfolie passiert.
    ein herzliches Glück auf
    aus Mülheim an der Ruhr
    Nobby

    wer kämpft kann ... verlieren
    wer nicht kämpft ... hat schon verloren

    誰がけんかを失うことができます
    すでに失っている戦いはありません

  7. #7
    Avatar von gelöschter-User-9
    gelöschter-User-9 Gast

    Standard AW: Chinaschilf

    Hallo Nobby ,


    in direkter Nähe zum Teich möchte ich es auch nicht haben das Risiko wäre mir zu groß ,bei Chinaschilf ist es besonders Wichtig gleich beim Pflanzen zu Planen wieviel Raum es einnehmen darf . Und das Risiko mit einer Rhizomsperre zu gering wie möglich zuhalten .
    Wenn man bedenken hat kann man ja auch auf kleine Gräser Ausweichen wie Lampenputzergras oder Pampasgras , aber sonst gebe ich Dir in allen Punkten Recht wenn man Chinaschilf läßt wie es will dann kann es schnell zur Plage werden .


    Gruß
    Ralf

  8. #8
    Avatar von Britta
    Britta ist offline mohan·teki na = vorbildlicher/nachahmenswerter User
    Weitere InformationenMein Teich
      Teichart:kein Teich
      Material: Beton
      Teichgröße: ca. 10 - 20m³
      Filter: Fortexfilter 5 Kammer (gepumpt)
      Besatz: 11 Koi und 1 Goldfische
      Bild:

    Registriert seit
    14.09.2007
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    1.157
    Album
    Zum Album
    Teichart
    kein Teich
    Material
    Beton
    Teichgröße:
    ca. 10 - 20m³
    Besatz
    11 Koi und 1 Goldfische

    Standard AW: Chinaschilf

    Hallo zusammen,

    mal ein Bild von meinem Chinaschilf.

    K800_Gartenbilder 034.JPG


    Wie man sieht musste ich das Schilf fest binden da es beim Sturm sonst umgeknickt wäre. Auch zusammen gebunden übersteht es den Winter nicht und knickt unter den Schnee ab. Also, ich schneide es im Herbst auch runter.
    Liebe Grüße
    Britta


    Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen!


    Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den ich hier eben fabriziert habe!

  9. #9
    Avatar von gelöschter-User-9
    gelöschter-User-9 Gast

    Standard AW: Chinaschilf

    Hallo Britta ,


    alle Achtung der ist ja schon Riesig groß , bei dieser grösse wird er schon ein paar Jahre auf ein und den selben Platz stehen – wenn das der Fall sein sollte Blüht es zum Herbst bestimmt auch schon .
    Mein Chinaschilf hat erst nach drei Jahren angefangen zu Blühen , dieses Jahr werde ich die Blüte mal Fotografieren .


    Was ist das für ein kleinwüchsiger Bambus neben den Chinaschilf ?
    Hast Du davon den Botanischen Namen ?


    Gruß Ralf

  10. #10
    Avatar von Britta
    Britta ist offline mohan·teki na = vorbildlicher/nachahmenswerter User
    Weitere InformationenMein Teich
      Teichart:kein Teich
      Material: Beton
      Teichgröße: ca. 10 - 20m³
      Filter: Fortexfilter 5 Kammer (gepumpt)
      Besatz: 11 Koi und 1 Goldfische
      Bild:

    Registriert seit
    14.09.2007
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    1.157
    Album
    Zum Album
    Teichart
    kein Teich
    Material
    Beton
    Teichgröße:
    ca. 10 - 20m³
    Besatz
    11 Koi und 1 Goldfische

    Standard AW: Chinaschilf

    Hallo RaMu,

    das Chinaschilf habe ich 2006 eingeflanzt und das Bild habe 2007 gemacht!

    Ich hab mal ein Bild gemacht wie das Chinaschilf heute aussieht, nach dem ich es im Herbst runter geschnitten hatte, es ist jetzt schon wieder sehr hoch gewachsen:


    K800_Chinaschilf 004.JPG


    Geblüht hat es noch nie ( wusste nicht das es blühen kann )

    Was für ein Bambus das neben dem Schilf ist weiß ich nicht, aber so kleinwüchsig ist er dieses Jahr auch nicht mehr, wie man gut auf dem Bild sehen kann!
    Liebe Grüße
    Britta


    Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen!


    Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den ich hier eben fabriziert habe!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

chinaschilf entfernen

chinagras schneiden

chinaschilf rückschnittcHINAGRAS PFLANZENchinaschilf zurückschneidenChinaschilf teilengartenpflanzen schilfchinaschilf rhizomsperrechinaschilf vermehrenchinaschilf am teichpflege von chinagraschinagras sortenchinaschilf wann schneidenchinaschilf ausgrabenchinaschilf teichChinagras zurückschneidenchinaschilf plageschilf entfernenchinaschilf schneiden wannhttp:www.koi-community.def98chinaschilf-t480chinagras wann schneidenwann chinaschilf zurückschneidenchinagras rhizome entfernenRhizomsperre Chinaschilffchinaschilf im teich

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57